ALDI-Markt in Magdeburg, Klosterbergestraße - Ingenieurbüro Wigger

Direkt zum Seiteninhalt
Neubau eines ALDI-Marktes in Magdeburg, Klosterbergestraße
Im Jahr 2005 wurde in der Kloster­bergestraße im Magdeburger Stadt­teil Buckau ein neuer ALDI-Markt errichtet.

Die Klosterbergestraße ist auf Grund der öffentlichen Verkehrsführung von der Hauptverkehrsstraße (Schö­nebecker Straße) aus nicht befahr­bar.Die Lage und Form des Baugrund­stückes führten zu einem unge­wöhnlichen Aufwand im Hinblick auf die Gestaltung der Zufahrten und der Parkplätze.

Architekt:
Dipl.-Ing. Klaus Alrutz
Dipl.-Ing. Reinhard Stenger
Bielefeld

Generalunternehmer:
Industriebau Wernigerode GmbH

Leistungsumfang:
Ausschreibung für die Baugewerke einschl. Außenanlagen im Auftrag des Generalunternehmers.

Bearbeiter:
Annette und Norbert Wigger

Ausführung:
2005
© Ingenieurbüro Wigger, 2021
Zurück zum Seiteninhalt